RFCE004: IEEE statt RFC II

Lange hat es gedauert und dann muss ich noch die Shownotes nachliefern, aber der Teil II der Sondersendung zu Ethernet und Switching mit dem “coolen Teil” ist da. Neben dem  persönlichen Debugging meiner Netzwerkstolperfallen geht es um Link Aggregation, Trunking, Stacking und VLANS. Während Clemens derzeit in Buenos Aires mit am Netz für die ietf schraubt, erzählt er im Podcast wie er seine Switches auf Veranstaltungen am liebsten miteinander sprechen lässt. Viel Spaß dabei!

Es gab beim zweiten Teil der Aufnahme ziemlich heftige technische Probleme, hoffe aber sie alle erwischt zu haben.

podseed.org ist weiterhin eine Spende wert, denn von dort ladet ihr die Episoden runter. :)

avatar Anna-Lena HW Sparkonto  Icon Große Wünsche Icon Soundspenden Icon
avatar Clemens Schrimpe
Feed Enclosure
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (MPEG-4 AAC Audio)) MPEG-4 AAC Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (MP3 Audio)) MP3 Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (Opus Audio)) Opus Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (Ogg Vorbis Audio)) Ogg Vorbis Audio

RFCE003: IEEE statt RFC I

Intensivkurs Layer 2: Ethernet und Switching

Nach einer etwas längeren Pause habe ich mich mal wieder ausgiebig mit Clemens unterhalten. Nachdem wir in RFCE001 mit IPv4 auf Layer 3 eingestiegen sind, geht es nochmal eine Etage tiefer. Kein RFC, sondern IEEE 802.3 steht im Fokus der Sendung.

Da es wieder so viel zu erzählen gab und es in der episch langen Aufnahme zum Ende hin technische Schwierigkeiten gab, sind es gleich zwei Folgen geworden. In Teil 1 fangen wir mal mit Ethernetframes, Netzwerktopologie und der Funktionsweise von Switches an. Das Konzept der Control- und Data-Plane bis zum Spanning Tree sind dann Voraussetzung für die nächste Folge.

Hörer*innentreffen?
Wir sinnieren außerdem über Hörer*innen Diskussionsrunden oder einfach ein nettes Treffen. Die rpTEN vom 02.-04. Mai 2016 in Berlin würde sich anbieten. Vorausgesetzt, Clemens kann seine Core Switches und Router kurz alleine lassen. Schreibt dazu auch gerne mal in die Kommentare damit ich abschätzen kann, ob wir überhaupt eine anwesende Hörer*innen-Base mit Interesse hätten. In den Kommentaren freue ich mich  aber natürlich auch sonst über Feedback.

Ich möchte euch übrigens noch auf podseed.org aufmerksam machen, die so lieb waren Request for Comments von Anfang an zu unterstützen. Vielen Dank dafür und ihr dürft euch auch gerne bedanken. :)

avatar Anna-Lena HW Sparkonto  Icon Große Wünsche Icon Soundspenden Icon
avatar Clemens Schrimpe
avatar podseed.org Paypal Icon Flattr Icon
Feed Enclosure
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (MPEG-4 AAC Audio)) MPEG-4 AAC Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (MP3 Audio)) MP3 Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (Opus Audio)) Opus Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (Ogg Vorbis Audio)) Ogg Vorbis Audio

Shownotes
Intro: Spanning Tree Song  

Grundlagen: IEEE 802.3 00:02:36

Go to basic switching 01:08:01

Fluch und Segen: Spanning Tree Protocol (STP) 01:56:06

RFCE002: UDP und NAT-PMP

In Episode zwei nehmen wir eine andere Perspektive ein und betrachten Netzwerke aus der Sicht des Application Developments. Mein Gast ist Dom und wir unterhalten uns erst einmal über den dreiseitigen RFC 768, also UDP. Wie man in einem Netzwerk freundlich kommuniziert, erklärt Dom dann am Beispiel des UDP-basierten NAT-PMP (NAT-Port Mapping Protocol). Der Informational RFC 6886 ist ein Beispiel für ein simples Protokoll, das sich durch einen rücksichtsvollen Umgang mit begrenzten Ressourcen in einem Heimnetzwerk auszeichnet und von dem man einiges lernen kann. Das dachte man sich wohl auch, als man mit dem Standard RFC 6887 auf NAT-PMP aufsetzte und diesen erweiterte.

Zwei Stunden kürzer und wieder ein anderes Audio Setup. Wird aber. Vielen Dank für das Feedback zur ersten Folge!

avatar Dom
avatar Anna-Lena HW Sparkonto  Icon Große Wünsche Icon Soundspenden Icon

Feed Enclosure
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (MPEG-4 AAC Audio)) MPEG-4 AAC Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (MP3 Audio)) MP3 Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (Opus Audio)) Opus Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (Ogg Vorbis Audio)) Ogg Vorbis Audio

Shownotes

RFC768 User Datagram Protocol 00:02:18

UDP Header — Network Address Translation.

RFC6886 NAT Port Mapping Protocol 00:28:56

Das 1. Paket: Client an NAT-PMP — Paket 2: Server antwortet — Paket 3: Request for Mapping — Paket 4: Freundlich gemapped — Destroying a mapping — Gateway Reboot (NAT behind NAT - Anna-Lenas Setup ist zu kompliziert)  — Andere schwierige Setups.

RFCE001: IPv4 und ICMP

In der ersten Folge habe ich mich ausführlich mit meinem Gast Clemens Schrimpe über RFC 791 (IPv4) unterhalten. Nach einem Überblick zu RFC allgemein, zerpflücken wir den IPv4 Header in seine Bits, Nibble und Bytes und vergessen dabei im Eifer die ‘Optionsfelder’. Das haben wir später remote nachgeholt, so dass am Ende der Folge auch der Header vollständig ist. Da RFC 791 ohne RFC 792 nicht so richtig komplett ist, haben wir uns zusätzlich ICMP vorgenommen. Wir schrammen noch ein Stück RFC 826 und beenden die erste Sendung nach knapp vier Stunden. Ich wünsche euch viel Spaß!

‘Request for Comments’ dürft ihr gerne wörtlich nehmen. Ich freue mich über Feedback.

Vorweg: Es gibt nur ein Outtake als Intro und der Start ist insgesamt etwas holprig. Die Remote Aufnahme könnte besser und Kapitelmarken funktionieren nur vielleicht. :)

avatar Clemens Schrimpe
avatar Anna-Lena HW Sparkonto  Icon Große Wünsche Icon Soundspenden Icon

Feed Enclosure
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (MPEG-4 AAC Audio)) MPEG-4 AAC Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (MP3 Audio)) MP3 Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (Opus Audio)) Opus Audio
Podcast Feed: Request for Comments (Request for Comments (Ogg Vorbis Audio)) Ogg Vorbis Audio

Begrüßung

00:00:39

Was sind RFC?

00:01:54

VRRP — HSRP (Cisco) — ietf — Internet Society.

RFC791 IPv4 Internet Protocol 1981

00:23:52

Jon Postel — Jon-Postel-Award — Termini: Internet Datagram + Internet Module — Zwei Aufgaben: Addressing und Fragmentation — OSI-Schichtenmodell + Layer 8 (Politik) + Layer 9 (Religion) — ASCII-Grafik mit Gateway — Evil Bit — IESG — DSCP — IANA.

Der Header 00:56:00

Fragmentierung 02:21:37

RFCE000: Die Nullnummer

RFC definieren das Internet. Nahezu jeder Informationsaustausch zwischen zwei Rechnern verläuft über Protokolle, die einmal durch einen Request for Comments definiert und standardisiert wurden. Genug Material, um darüber zu reden.

Mit wechselnden Gesprächspartner*innen rede ich hier bald über die Standards, auf denen unsere tägliche Kommunikation beruht.

Viel Spaß bei der Nullnummer von Request for Comments!


avatar Anna-Lena HW Sparkonto  Icon Große Wünsche Icon Soundspenden Icon